Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder zu Ihrem Umzug?
030 - 34 71 45 46

Renovieren und Einrichten nach dem Wohnungswechsel

Neue Einrichtung bereits vor dem Umzug planen

Nachdem die Räume einen neuen Anstrich erhalten haben, kann die Wohnung eingerichtet werden. Oft wird bei einem Umzug festgestellt, dass nicht alle Möbel zu den neuen Räumen passen. Manchmal fehlen Möbelstücke, vor allem, wenn die neue Wohnung größer ist. Um sich im neuen Zuhause wohlzufühlen, sollte die Einrichtungsplanung bereits vor dem Einzug erfolgen. Beim Kauf neuer Möbel gilt es zu überlegen, welcher Einrichtungsstil bevorzugt wird und welche Dekorationsgegenstände zu den vorhandenen Möbeln passen. Ideen für eine passende Möblierung finden sich in Möbelhäusern, Einrichtungsmagazinen oder dem Internet. Neue Einrichtungsgegenstände müssen in Stil und Farbe zum restlichen Mobiliar passen. Mit Wohnaccessoires wie Tagesdecken, Kissenbezügen, Vasen und Bildern erhalten Wohnräume ein persönliches Ambiente.

Vorhänge und Gardinen als optimaler Sichtschutz

Vorhänge und Gardinen bieten einen optimalen Sichtschutz und sorgen für mehr Privatsphäre. Durch feine Gardinen gelangt auch in zugezogenem Zustand Licht von außen in die Räume. Elegante Vorhänge passen gut in ein Wohnzimmer, während im Kinderzimmer Gardinen mit lustigen Märchenmotiven bevorzugt werden. Um Wohnräume individuell oder gemütlich einzurichten, eignen sich Wohnaccessoires wie Kerzen, Dekofiguren, Vasen und Schalen, die einem Zimmer einen individuellen Stil verleihen.

Mit einem Raumteiler das Zimmer gestalten

Mit einem Raumteiler lässt sich ein Zimmer in verschiedene Bereiche aufteilen. Dadurch erhalten Räume eine neue Struktur. Mit einem Regal als Raumteiler lässt sich ein Raum gleichzeitig als Büro und Wohnraum nutzen. Für den Schlafbereich ist ein Sichtschutz optimal, wenn das Zimmer gleichzeitig anderen Zwecken dient. Teppiche geben einem Raum Gestalt und haben viele Funktionen. Sie schützen vor einem kalten Fußboden und verleihen den Räumen Gemütlichkeit. Dabei muss es nicht immer der klassische Orientteppich sein. Moderne Modelle in farbenfrohem Design schaffen eine fröhliche Atmosphäre. Im Kinderzimmer stellen Teppiche eine praktische Unterlage zum Spielen dar. Teppiche und Läufer gibt es in unterschiedlichen Materialien von Sisal über Bambus bis zu Seide und Flor.

Sehr wichtig: die richtige Beleuchtung

Ebenso wichtig wie die passende Einrichtung ist auch die richtige Beleuchtung der Wohnräume. Lampen, Deckenleuchten und Stehleuchten sorgen für optimale Lichtverhältnisse im Raum. Beim Schein der Nachttischlampe macht das Lesen mehr Spaß. Das Badezimmer dient als private Wellnessoase der Körperpflege. Mit Waschtisch, Badezimmerschrank, Spiegel, Armaturen und WC-Garnitur lässt sich es sich praktisch und funktionell oder verspielt und exklusiv einrichten.

Bild: RainerSturm / pixelio.de