Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder zu Ihrem Umzug?
030 - 34 71 45 46

Entrümpeln und Entsorgen: So schafft man wieder Platz


Die Planung ist das A und O

Grundsätzlich gibt es hier mehrere Möglichkeiten die man hat. Im ersten Schritt sollte man sich erst mal einen Überblick verschaffen. Am einfachsten und schnellsten geht das durch Entrümpeln. Der Vorteil hierbei, man kann so seine Sachen in zwei Bereiche ordnen. Der erste Bereich wären die Sachen die man zum Beispiel behalten oder auch verkaufen kann. Auch wenn man selbst zum Beispiel einen Fernseher, Kleider, Bücher oder Spielzeug nicht mehr möchte, so interessiert sich dafür vielleicht jemand anders. Hat man Zeit, kann man seine Sachen schnell über das Internet auf einer Seite für Kleinanzeigen oder über ein Auktionshaus verkaufen. Der Vorteil dadurch, man hat seine Sachen los und bekommt dafür auch noch Geld. Dieses Geld kann man dann auch gut verwenden, wenn es sich um einen Umzug handelt oder für die Kosten der Entsorgung. Wer keine Zeit für das Einstellen seiner Sachen ins Internet hat, der kann auch einen kleinen Haus- oder Garagenflohmarkt veranstalten. Mehr als ein bisschen Werbung im Internet oder eine Anzeige in der Tageszeitung sind dafür nicht notwendig.

So kann man seine Sachen entsorgen

Im ersten Schritt hat man jetzt die Sachen sortiert die man behalten oder verkaufen möchte. Die Sachen die man nicht behalten möchte und sich auch nicht verkaufen lassen, die muss man Entsorgen. Auch bei der Entsorgung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Je nach Region wo man wohnt, gibt es die Möglichkeit der Anmeldung von Sperrmüll. Zu bestimmten Wochentagen im Monat wird dieser dann kostenfrei abgeholt. Alternativ gibt es auch Entsorgungshöfe, bei denen man seine Sachen abgeben kann.

Beauftragung von einem Entrümpelungsunternehmen

Wer sich nicht groß selbst mit dem Entrümpeln oder dem Entsorgen beschäftigen möchte, der kann dafür auch ein Unternehmen beauftragten. Die Kosten für die Inanspruchnahme wie Entrümpeln und Entsorgen, fallen je nach Menge unterschiedlich aus. Entrümpelungsunternehmen können hierbei auch die Verwertung von noch wertvollen Sachen übernehmen. Der Vorteil den sich für die Kunden ergeben, man braucht sich keine Gedanken über das Entrümpeln oder die Entsorgung zu machen. Alles wird vom Entrümpelungsunternehmen übernehmen, am Ende bekommt man einen besenreinen Keller, einen Dachboden oder eine Garage. Gerade bei einem Umzug kann diese Ersparnis an Zeit ein großer Vorteil sein.

Bild: Susanne Schmich  / pixelio.de