Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder zu Ihrem Umzug?
030 - 96 53 52 58

Kinderbücher zum Thema Umzug

Noch reißen die Kleinen sich zusammen oder sind sogar fasziniert vom regen Treiben, das ein jeder Umzug mit sich bringt. Doch auch die Angst vor dem, was um sie herum vor sich geht, ist ihnen deutlich anzumerken. Kein Wunder, dass die Kinder verunsichert sind von einer der größten Veränderungen ihres bisherigen Lebens! Zeit also, sich gemeinsam mit dem neuen Lebensabschnitt auseinanderzusetzen - am besten mit einem der folgenden Kinderbücher zum Thema Umzug!

Den Auszug gemeinsam erleben - ein Kinderbuch ab 3 Jahren zeigt Groß und Klein, wie das geht

Stephane Barroux und Alice Brière-Haquet: "Wir ziehen um!" (Schaltzeit 2017)

Wie gelingt es, den Kleinen den Abschied vom liebgewonnenen Zuhause mit dem Lesen von Kinderbüchern zu vereinfachen? In diesem wunderschön gestalteten und fantasievoll verfassten Buch vor allem mit einer Konzentration auf den Auszug aus dem alten Zuhause und allem Loslassen, das für das Kind damit verbunden ist. In einer eigenen Verkaufsanzeige lässt der Protagonist die Erinnerungen an das alte Zuhause Revue passieren und macht damit Stück für Stück Platz für Neues. Eines der Kinderbücher, die zum Nachmachen einladen!

Spaß beim Einrichten und Angst in der Nacht - ein humorvolles Auf und Ab mit Pettersson und Findus

Sven Nordqvist: "Findus zieht um" (Oetinger 2013)

Nachdem der alte Pettersson von Findus' nächtlichem Lärm genug hat, steht die Entscheidung schnell fest: Findus muss ausziehen. Und zwar in das alte Plumpsklo im Garten, das die beiden liebevoll als neues Zuhause für Findus herrichten. Doch auf Findus' anfängliche Freude folgt bald die Angst vor fremden Geräuschen in der Nacht. War der Umzug doch keine so gute Idee? Eine leichtherzige, humorvolle Erzählung für Kinder ab 4 Jahren, für die sich sicherlich auch die Größeren noch begeistern können. Vor allem Sätze wie "Ich kann doch nicht auf der Kacktonne schlafen!" sorgen bei allen für ein Kichern beim Lesen dieses Buches!

Magische Vorfreude auf das neue Zuhause für Kinder in der Grundschule - ein Buch zum Selbstlesen

Henriette Wich: "Das Zauberhaus" (Leserabe 3. Lesestufe, Ravensburger 2016)

Die zwei Geschwister Noah und Juli ziehen voller Vorfreude in ihr neues, buntes Zuhause, doch stellen nach ihrem Umzug schon bald fest, dass einiges dort nicht mit rechten Dingen zugeht. Sah das Zimmer nicht gerade noch anders aus? Und wer ist für das merkwürdige Rumpeln auf dem Dachboden verantwortlich? Mutig und voller Witz und guter Laune lernen die beiden Geschwister ihr neues Zuhause kennen.

Ein zauberhaftes Buch, das Groß und Klein Lust auf das unbekannte Chaos nach dem Umzug macht und auch von fleißigen Erstlesern schon allein bewältigt werden kann!

Unter dieser Auswahl an Kinderbüchern sollte für alle Kinder das passende Buch zu finden sein. Eine vergnügliche Lektüre!