Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder zu Ihrem Umzug?
030 - 34 71 45 46

Worauf Sie bei der Wohnungsbesichtigung achten sollten

Durchführung der Wohnungsbesichtigung immer zu zweit

Deshalb ist es sinnvoll, hier einen Partner oder einen Freund mitzunehmen. Der Grund liegt darin, dass hier vier Augen in der zu besichtigenden Wohnung mehr sehen können als zwei. Auch wenn man selbst zu überschwänglich nach der Besichtigung der Wohnung ist, verliert man dann den Blick auf das Wesentliche. Auch ist es bei einem beabsichtigten Wohnungswechsel in Berlin bei der Besichtigung sinnvoll, selbst einige Fotos oder ein Video von der Immobilie zu erstellen. Sinn und Zweck dieser Maßnahme ist es, sich nach der Besichtigung die Räumlichkeit nochmals in Ruhe anzuschauen. Hier sollte der Vermieter vorher um Erlaubnis gefragt werden, ob gefilmt oder fotografiert werden darf.

Besichtigungszeitpunkt vor einem Wohnungswechsel in Berlin

Sinnvoll ist es, eine solche Besichtigung bei Tageslicht durchzuführen. Auch macht es Sinn, einen solchen Besichtigungstermin kurz nach dem Feierabend noch bei Tageslicht zu legen. Der Grund dafür ist, dass zu dieser Zeit das Verkehrsaufkommen sehr hoch ist und man somit vor dem Umzug einen Eindruck vom Lärmaufkommen sowie der Parkplatzsituation vor Ort in der eventuellen Wohnung erhält.

Die Wohnungslage sowie die Räumlichkeiten

Vor der Entscheidung für eine Wohnung sollte die Lage vor den Umzug eine wichtige Rolle spielen. Wenn bei der Wohnungsbesichtigung die eigenen Vorstellungen nicht berücksichtigt werden, besteht die Gefahr für Frustration und dies kann dann die eigenen Kosten erheblich ansteigen lassen. Das kommt dann zum Tragen, wenn keine vernünftige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr vorhanden ist, die Einkaufsmöglichkeiten fehlen und der Arbeitsplatz, die Schule oder der Kindergarten schlecht von der neuen Wohnung aus zu erreichen ist. Auch wichtig ist es, dass bei einem Wohnungswechsel in Berlin in der neuen Wohnung die eigenen Möbelstücke oder das sonstige Gut in den Räumlichkeiten nach dem Umzug untergebracht werden kann. Ebenso sollte überprüft werden, ob weitere Räume, die nach dem Umzug benötigt werden (Abstellkammer, Keller, Tiefgaragenstellplatz oder Dachboden) vorhanden sind.

Wohnungszustand

Ob eine Wohnung renoviert werden muss, ist oft auf den ersten Blick nicht erkennbar. Deshalb ist es wichtig, bei der Wohnungsbesichtigung darauf zu achten, ob Hinweise auf Schimmel oder Wasserflecken vorhanden sind. Ebenso sollte der Zustand der Fenster und Türen überprüft werden. Wenn diese nicht schließen, besteht die Gefahr, dass nach dem Wohnungswechsel in Berlin die Heizkosten in der Höhe steigen können.

Haltung von Haustieren

Direkt beim Termin für die Wohnungsbesichtigung sollte die Frage mit den Haustieren, wenn solche vorhanden sind, geklärt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.