Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder zu Ihrem Umzug?
030 - 34 71 45 46

Umzug von Berlin nach Brandenburg

Der Umzug in andere Stadt. Bei einem Umzug können allerhand Probleme entstehen. Beispielsweise fallen viele Behördengänge an, welche erledigt werden müssen. Des Weiteren muss der gesamte Hausrat sicher verpackt und mitgenommen werden. Die Möbel müssen in der alten Wohnung auseinander gebaut und im neuen Domizil wieder aufgebaut werden. Ebenso gestaltet sich der Transport nicht ganz leicht. Wie bekommt man alles unter? Muss man die Strecke mehrfach fahren? Benötige ich einen LKW und darf ich diesen überhaupt fahren?
All das sind Fragen, welche vor einem Umzug geklärt werden müssen. Auch der Auszug aus der alten Wohnung ist keine leichte Sache. Dabei muss diese wieder in den Urzustand zurückgesetzt werden. Auch dieser Aspekt bedarf ein wenig Arbeit.
Das Hauptproblem bei einem Umzug ist die psychische Belastung in Form von Stress. Ein Umzug strapaziert die Nerven und kostet sowohl Zeit, als auch Geld. Aus diesem Grund ist man mit professioneller Hilfe bestens beraten.

Wohnen in Berlin

Berlin hat einiges zu bieten. So viel steht fest. Jedoch platzt die Stadt aus allen Nähten. Satte 3,5 Millionen Menschen leben in der Metropole. Die logische Konsequenz daraus ist, dass Wohnraum kaum noch bezahlbar ist. Die beliebten Stadtteile, wie zum Beispiel Charlottenburg oder Spandau, fordern Mieten, welche kaum noch erschwinglich ist. Allerdings gibt es auch andere Gründe für einen Wechsel des Wohnraums. Beispielsweise die Schnelllebigkeit und die Lautstärke der Stadt. Was man in den jungen Jahren am Party-Kiez noch genossen hat, ist jetzt nur noch nervenaufreibend. Aus diesem Grund gibt es viele Menschen, welche den Trubel der Stadt und den steigenden Mietpreisen entgehen möchten. Dennoch arbeiten sehr viele in Berlin. Welche Alternative kann es also geben? Die Lösung kann beispielsweise ein Umzug in das Bundesland Brandenburg bieten.

Das Bundesland Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg im Nordosten von Deutschland hat viel Platz und günstige Mieten zu bieten. Besonders aus diesem Grund wird es für viele Berliner zu einer attraktiven Alternative. Brandenburg grenzt an Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Berlin wird dabei ganz umschlossen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Wohnraums in Brandenburg steht deutlich besser dar als in Berlin. In nur wenigen Minuten kann man dennoch die Landeshauptstadt erreichen. Somit müssen die Arbeiter keine Wochendpendeleien bis zu ihrem Arbeitsort in Kauf nehmen. Auch die Infrastruktur ist bestens aufgestellt. Das Autobahnnetz ist ausgebaut und auch die Schienenwege können überzeugen. In Brandenburg steht nicht Hochhaus an Hochhaus, sondern hier kann man noch etwas von der Natur erleben.

Der Umzug mit professioneller Hilfe

Eine große Hilfestellung leisten professionell aufgestellte Umzugshelfer. Diese können Sie nicht nur tatkräftig unterstützen sondern beraten Sie auch umfassend und nehmen Ihnen viel Arbeit ab. So werden Ihre Möbelstücke zu Hause abgebaut, verladen und auch direkt transportiert. Dabei wird natürlich darauf geachtet, dass alle Gegenstände unbeschädigt bleiben. Im neuen Domizil wird ihre Einrichtung dann wie gewünscht wieder aufgebaut. Da der Transport durch die Umzugshelfer übernommen wird, müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen. Hierbei profitieren Sie vom speziellen Equipment der Umzugshelfer, wie beispielsweise Lastenkränen oder LKWs. Auch bei den Gängen zur Behörde können Ihnen die Umzugshelfer einige hilfreiche Tipps geben. Des Weiteren erhalten Sie Hilfe beim Auszug in Form der Wiederherstellung des Urzustandes der alten Wohnung. Somit sparen Sie nicht nur enorm viel Zeit, sondern auch Kraft und Nerven.

Die Checkliste für den Umzug

  • Kündigung des alten Mietvertrages
  • Entrümpelung Dachboden und Keller
  • Urlaub beantragen
  • Umzugshelfer organisieren
  • Termin für den Umzug festlegen
  • Material (Kartons, etc.) besorgen
  • Umzug vorbereiten (Haushalt verpacken)
  • eigentlicher Umzug
  • Anschluss aller Geräte in der neuen Wohnung
  • Reinigen der alten Wohnung
  • Wohnungsübergabe
  • Kaution der alten Wohnung zurückverlangen
  • Ummelden (Post, Einwohnermeldeamt)